+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 64 von 64
  1. #61
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    55.043

    AW: Wie lange dauert die allergische Reaktion?

    ausprobieren---------- meine nichte wurde schon als hochgradige neurogdermitikerin geboren.

    der rat des kinderarztes: warmes wasser und kaltgepresstes olivenöl- (dess fumm feinkost aldi- dutts) um die haut ein wenig zu entspannen.

    nicht zu heiss!

    weiterhin gute besserung und gelle, du hast versprochen, dass de dich bessern dussd!
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  2. #62
    VIP Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    11.372

    AW: Wie lange dauert die allergische Reaktion?

    Was auch gehen dürfte, ist ein Kleiebad. Man bekommt es z. B. bei Babypflege-Herstellern, ich kenne das Kleiebad von Töpfer. Es wird empfohlen für Babies/Kinder, die unter Neurodermitis oder Schuppenflechte leiden. Es wirkt hautberuhigend und entzündungshemmend.

    Aber schön, dass es jetzt wieder bergauf geht, LaRimbecca.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  3. #63
    Avatar von LaRimbecca
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.267

    AW: Wie lange dauert die allergische Reaktion?

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    weiterhin gute besserung und gelle, du hast versprochen, dass de dich bessern dussd!
    Mach ich!

    Habe es gestern dann nicht lassen können mit dem Baden (es war aber auch saukalt!), aber habe auf Zusätze verzichtet. Das Bad war recht kurz, hab dann schon gemerkt, dass die Haut meine üblichen Bade-Sessions (mit einem guten Buch geht das auch schon mal 1,5 Stunden) gerade nicht möchte. Danach gab es wieder eine Fuhre Cortisoncreme, dann fühlte es sich wieder gut an.

    Alles sieht gut aus, die Rötung lässt deutlich nach, einige Stellen sehen schon wieder ganz normal aus. An den am schlimmsten betroffenen Stellen pellt sich jetzt aber auch die Haut. Der Juckreiz lässt nach, Gott sei Dank.

    Danke für Eure Tipps hier!
    Mache das sichtbar, was ohne dich vielleicht nie gesehen werden würde.

    - Robert Bresson -

  4. #64
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    55.043

    AW: Wie lange dauert die allergische Reaktion?

    Zitat Zitat von LaRimbecca Beitrag anzeigen
    : An den am schlimmsten betroffenen Stellen pellt sich jetzt aber auch die Haut. :
    das ist gut. die in mitleidenschaft gezogene haut geht ab und macht platz für neue, frische, nachgewachsene.

    daumen hoch!
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •