+ Antworten
Seite 10 von 30 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 299
  1. #91
    Avatar von LaRimbecca
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.267

    AW: Fasten oder verzichten - wer ist wieder dabei???

    Zitat Zitat von Luzerne Beitrag anzeigen
    Arvin, hat das vielleicht auch etwas mit Gewohnheit zu tun?

    Ich kenne es von mir so, dass ich an Tagen an denen ich arbeiten gehe, immer um 14 Uhr etwas esse.
    Wenn ich frei habe, und gemütlich gefrühstückt habe, dann habe ich trotzdem um 14 Uhr wieder das Gefühl dass ich etwas essen möchte.
    Hunger ist das dann natürlich nicht.....nur meine Gewohnheit.
    Wobei ein Müsli und ein Apfel natürlich nicht das große Essen sind, das ewig den Hunger stillt.....
    Ich habe vor ein paar Tagen einen Artikel in der aktuellen ZEIT Wissen (Ausgabe 02/2013) gelesen, der diese Frage aufgreift. Charles Duhigg schreibt zu diesem Thema in seinem Buch "Die Macht der Gewohnheit". Um Gewohnheiten zu verändern, braucht es a) Geduld und b) eine gute Selbstbeobachtung. Duhigg beschreibt ein Verfahren, um die hinter Angewohnheiten stehenden Bedürfnisse zu entdecken und letztlich anders als durch die schlechte Angewohnheit zu befriedigen. Das geht manchmal nur durch Ausprobieren. Dann schaut man, in welcher Situation man die Angewohnheit auslebt, was Auslöserreize sind und beginnt, Alternativen zu erproben, die auf das dahinterstehende Bedürfnis eingehen.

    Derselbe Artikel beschreibt übrigens, dass das Ändern von Essgewohnheiten bis zu drei Jahren dauern kann, bis eben diese Änderung wiederum Routine ist und selbstverständlich abläuft.
    Mache das sichtbar, was ohne dich vielleicht nie gesehen werden würde.

    - Robert Bresson -

  2. #92
    Avatar von Maikind77
    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.342

    AW: Fasten oder verzichten - wer ist wieder dabei???

    Zitat Zitat von LaRimbecca Beitrag anzeigen
    Ich habe vor ein paar Tagen einen Artikel in der aktuellen ZEIT Wissen (Ausgabe 02/2013) gelesen, der diese Frage aufgreift. Charles Duhigg schreibt zu diesem Thema in seinem Buch "Die Macht der Gewohnheit". Um Gewohnheiten zu verändern, braucht es a) Geduld und b) eine gute Selbstbeobachtung. Duhigg beschreibt ein Verfahren, um die hinter Angewohnheiten stehenden Bedürfnisse zu entdecken und letztlich anders als durch die schlechte Angewohnheit zu befriedigen. Das geht manchmal nur durch Ausprobieren. Dann schaut man, in welcher Situation man die Angewohnheit auslebt, was Auslöserreize sind und beginnt, Alternativen zu erproben, die auf das dahinterstehende Bedürfnis eingehen.

    Derselbe Artikel beschreibt übrigens, dass das Ändern von Essgewohnheiten bis zu drei Jahren dauern kann, bis eben diese Änderung wiederum Routine ist und selbstverständlich abläuft.
    das ist interessant... ich denke, ich werde mir die Ausgabe kaufen, Danke für den Hinweis!

  3. #93

    Registriert seit
    27.01.2009
    Beiträge
    85

    AW: Fasten oder verzichten - wer ist wieder dabei???

    Hallo,
    War durch meine Arbeit ein paar Tage in Rio de Janeiro.
    Es war traumhaft schön,dem Winter mal den Rücken zu kehren und die warme Sonne zu spüren.
    Ich war barfuß am Strand und hab beim Frühstück supertolles Obst gegessen.
    Außerdem haben wir in einer Gruppe ein kleines sSegelboot gechartert und sind rumgeschippert,
    mit Blick auf die Christus-Statue und den Zuckerhut.Es war toll und das Beste war:
    Mindestens die Hälfte der Anwesenden hat Alkohol gefastet und das war schon erstaunlich.

    Ich war mir ganz sicher,dass ich allen anderen beim Caipirinha-Schlürfen zugucken müsste.
    Stattdessen waren wir fast eine eingeschworene Gemeinschaft und diejenigen,
    die nicht gefastet haben,waren sehr erstaunt,dass wir Anderen so diszipliniert waren.
    Das war ein richtig schönes Gefühl.

    Es fiel mir garnicht schwer,denn es gab Kokosnüsse und frischgepressten Maracujasaft,
    den sogar ich als Saftmuffel köstlich fand.Der fiel unter die Rubrik Obst und das erlaube ich mir ja.

    Also Alkohol fehlt mir garnicht,aber heute,wo ich so ko vom Flug bin,
    wäre ein Stück Schokolade oder Kuchen toll.Nein,gibt es nicht...

    Bin auf jeden Fall noch gut dabei,und meistens ist es ok.
    Euch Allen ein Gutes Durchhalten,
    Chillipepper

  4. #94
    Avatar von Woman113
    Registriert seit
    04.03.2006
    Beiträge
    1.170

    AW: Fasten oder verzichten - wer ist wieder dabei???

    Hallo zusammen,

    wie ist es euch am heutigen Tage ergangen? Ich fand es heute recht angenehm, mittags gabs eine frische Tomatensoße mit Spagetti. Jetzt habe ich mir gerade einen Obstsalat aus Ananas und Erdbeeren geschnippelt. Total lecker

    War heute bei meinem Orthopäden. Bei der Untersuchung meinte er, dass er sehr kalte Hände hat, da er am Fasten ist. Fasten oder Verzichten habe ich gefragt, er hat mich angesehen wie ein Auto. Na da hatten wir natürlich Gesprächsstoff, war richtig interessant.

    Euch ein wunderschönes Wochenende, macht was draus und seid stolz auf euch (uns)

    lg
    woman
    Alles was schön ist bleibt auch schön,
    auch wenn es welkt!
    Und die Liebe bleibt Liebe, auch wenn wir sterben.

    Maxim Gorki

  5. #95
    Avatar von Luzerne
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    284

    AW: Fasten oder verzichten - wer ist wieder dabei???

    @chillipepper
    Willkommen wieder zu Hause.
    Dein Urlaub hört sich ja wirklich traumhaft an.
    Ich gebe zu dass ich ganz schön neidisch bin
    Ob ich es geschafft hätte gerade im Urlaub, in dieser Kulisse und bei der bestimmt tollen Stimmung zu fasten, ich glaube es nicht.
    Bestimmt hätte ich mich selbst zu dem ein oder anderen Cocktail überredet

    @Woman 113

    Morgen kaufe ich Ananas ihr macht mich alle ganz hippelig mit eurer Schwärmerei von lauter leckeren Sachen.
    Jetzt habe ich Hunger bekommen, aber ich muss mich an langweilige Äpfel und Orangen halten. Was anderes ist leider nicht im Haus.

    Liebe Grüße,
    Luzerne

  6. #96
    Avatar von Maikind77
    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.342

    AW: Fasten oder verzichten - wer ist wieder dabei???

    Hallo,

    LaRimbecca, ich habe mir jetzt die Zeit Wissen-Ausgabe gekauft, und der Artikel ist wirklich sehr interessant

    Chilipepper, willkommen zurück! Schön, dass so viele auch gefastet haben, dass Du gar nicht richtig in Versuchung gekommen bist

    Woman113, der Obstsalat hört sich auch lecker an
    Ananas kaufe ich mir vielleicht nächstes Jahr... wenn ich nicht mehr stille. Gerade eben halte ich mich weiter an Datteln

    Heute gab es zum Mittagessen Reste von gestern (Reis mit Gemüse in Kokosmilch) und zum Abendessen den Rest von der Bolognese-Sauce. Jetzt muss ich den Wochenplan für nächste Woche machen, und für mich was leckeres & gesundes einplanen.

    liebe Grüße
    Maikind

  7. #97
    Avatar von LaRimbecca
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.267

    AW: Fasten oder verzichten - wer ist wieder dabei???

    Zitat Zitat von Maikind77 Beitrag anzeigen
    LaRimbecca, ich habe mir jetzt die Zeit Wissen-Ausgabe gekauft, und der Artikel ist wirklich sehr interessant
    Das freut mich!

    Chillipepper, klingt nach einer tollen Zeit! Vor allem die Segeltour... Hast Du nach der Geschäftsreise noch Urlaub angehängt?

    Mir fällt der Verzicht auf Süßigkeiten nach wie vor schwer. Ich merke, wie sehr es im Alltag verankert war: An der Tankstelle noch einen Schokoriegel mitnehmen. Nach dem pikanten Essen etwas für den "süßen Zahn". Am Wochenende keine Lust auf Frühstück, aber eine Kleinigkeit = Süßigkeit. Meine Güte, das alles außen vor zu lassen ist nicht ohne. Nein, easy going geht anders.
    Mache das sichtbar, was ohne dich vielleicht nie gesehen werden würde.

    - Robert Bresson -

  8. #98

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    2.565

    AW: Fasten oder verzichten - wer ist wieder dabei???

    Hallo zusammen,

    jetzt wo ich Euch schreibe, ist es gerade etwas doof. Sitze auf dem Sofa, wir sind um 19.00 Uhr erst zum Essen verabredet und ich hab Hunger. Normalerweise würde ich der Einfachheithalber jetzt aufstehen und an den Süßigkeitenschrank gehen. Also hab ich mir nur einen fettarmen Joghurt geholt. Hat aber nicht geholfen. Für einen Tee reicht die zeit nicht mehr. Sonst hätte ich mir einen in Ruhe gekocht.... Aber mir fällt hlat auf, dass ich diesen YAPP nur am Weekend hab. Heute morgen beim Bäcker haben mich die leckeren Kuchen auch wieder angesehen.
    Mein Mann hat keine Gelüste. Wobei ich ihm was das angeht auch nicht so richtig traue... was so ein SChoki-Junki ist. Er ist schlimmer als ich.
    Vom Körpergefühl her kann ich noch nicht sagen ob sich was verändert hat. ich glaub nicht.

    Da mit den Gewohnheiten ist eine interessante sache. Vielleicht ist es auch einfach nur eine dumme Gewohnheit, dass ich, nur weil weekend ist und man mal in Ruhe zu Hause ist, schlickere... ist bestimmt so.

    Tapfer durchhalten....

    ARvin

  9. #99
    Avatar von Luzerne
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    284

    AW: Fasten oder verzichten - wer ist wieder dabei???

    Hallo,

    ich habe heute eine Sorge die ich selbst zu verantworten habe

    Wir sind morgen ganz kurzfristig zum Spare-Rips essen eingeladen worden.
    Also es wird nur Spare-Rips geben und Pommes.
    Das Ehepaar kommt relativ frisch aus Amerika und will uns mal zeigen wie man so etwas dort isst.
    Mit toller Soße und so.
    Die Männer haben wohl mal darüber gesprochen....tja und jetzt ist es soweit.
    Es ist der Chef von meinem Mann und seine Frau, die uns eingeladen haben, und ich finde es blöd dann zu sagen dass ich nichts esse.
    Oder nur den Salat - wenn es einen dazu geben sollte.
    Mitbringen zum Essen darf ich nichts, denn es soll alles GANZ typisch werden.

    Die Einladung stand schon vor der Fastenzeit fest, aber noch ohne festen Termin.
    Heute Früh kam spontan der Anruf und mir fiel nicht mal am Telefon ein, dass ich einfach sagen könnte dass wir schon etwas anderes geplant haben.
    Oder einfach die Wahrheit. Jetzt steh ich ganz schön dumm da.
    Und mein Mann grinst und sagt: Hättest es halt einfach gesagt, dann hätten sie es bestimmt verstanden und verschoben.

    Soll ich ganz normal mitessen und einen Tag als Strafe hinten anhängen?
    Mir bleibt ja jetzt fast nichts anderes übrig.

    Jedenfalls habe ich heute Ananas genascht. Die war herrlich.


    @Arvin
    Stimmt schon, wenn man Freizeit hat, dann ist es am schlimmsten.
    Wenn man in der Arbeit ist, dann denkt man gar nicht so viel übers Essen nach und hat nicht so viel Verführungen herumstehen.
    Außer man ist Bäckereiverkäuferin
    Aber du hältst durch....!!
    Geändert von Luzerne (23.02.2013 um 18:54 Uhr) Grund: Fehler

  10. #100
    Avatar von LaRimbecca
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.267

    AW: Fasten oder verzichten - wer ist wieder dabei???

    Wieso "als Strafe hinten anhängen"?

    Es ist, wie es ist. Ich würde da an Deiner Stelle ohne großes schlechtes Gewissen mitessen. Du kannst Dich ja bei den Spare Ribs etwas zurückhalten und dafür mehr an den Salat oder die Pommes halten. Aber bei einem länger angekündigten Essen mit dem Chef würde ich da keine größeren Umstände machen. Auch für Dich nicht. Du unterbrichst ja nicht aus eigenem Antrieb, dieser gemeinsame Abend hat einen bestimmten Zweck.

    Also lass das schlechte Gewissen und hab einen schönen Abend morgen!
    Mache das sichtbar, was ohne dich vielleicht nie gesehen werden würde.

    - Robert Bresson -

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •