+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
  1. #1
    Anna-Lisa
    gelöscht

    Weihnachten ohne Tannenbaum?

    Hallo,
    Was ist so schlimm an Weihnachten ohne Tannenbaum?
    Wenn man erwähnt das man keinen Tannenbaum hat, verstehen es die meisten nicht.
    Was meint ihr?
    Frohes Fest Anna-Lisa

  2. #2
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    54.697

    AW: Weihnachten ohne Tannenbaum?

    für mich ist weihnachten mehr eine gefühlssache. ein baum ist ganz schön, ist deko. mehr nicht.

    baum kann- muss aber nicht. muss niemand verstehen, wenn die andern meine welt akzeptieren- das reicht mir völlig.

    die menschen sind unterschiedlich. für viele "gehört" es dazu.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  3. #3
    Avatar von Chingachgook
    Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    39

    AW: Weihnachten ohne Tannenbaum?



    Hallo, Anna-Lisa,

    gar nichts ist schlimm an der Tatsache, dass du keinen Baum hast!
    Ist es dieses Jahr für dich das erste Mal oder hast du prinzipiell keinen Weihnachtsbaum?
    Ein Weihnachtsbaum kann etwas sehr Schönes sein, wenn er toll geschmückt ist, leuchtet
    und nach Wald und Nadeln duftet. Aber dringend notwenig ist er natürlich nicht,
    den Baum, wie man ihn jetzt kennt, den gibt es auch erst seit ca. 400 Jahren! Und wenn du
    damit nichts verbindest, wie z.B. Christus-Heiligabend und so, warum solltest du dir dann einen
    Baum ins Wohnzimmer stellen. Man kann auch ohne glücklich und zufrieden Weihnachten feiern.
    Meine Freundin ist Muslimin, da gibt es auch keinen Baum, eine andere Buddhistin. Wenn sie
    mich besuchen kommen, bewundern sie zwar meine Weihnachtsdeko und meinen Baum, aber
    so wirklich etwas damit anfangen können sie nicht! Und das ist ja auch nicht schlimm.
    Weihnachten ist die Zeit der Besinnung, der schönen Feiern und Besuche zwischen den Familien,
    und wenn du dafür kein Symbol benötigst,
    auch gut!
    Da würde ich mich auch nicht an den spitzen Bemerkungen von anderen Menschen stören, du musst
    in deiner Wohnung glücklich sein und sonst niemand!

    Einen schönen 2. Advent

  4. #4
    Anna-Lisa
    gelöscht

    AW: Weihnachten ohne Tannenbaum?

    Vor drei Jahren das erste Mal ohne....Ein Jahr später sind wir das erste Mal zu Weihnachten in den Urlaub gefahren, im Hotel gab es eine Weihnachtsfeier mit Baum und Geschenke. Letzte Jahr wieder Urlaub anderes Hotel, wieder Weihnachtsfeier. Zu gegeben war sehr schön, aber da kann man genauso zu Haus bleiben. Ich habe einen sehr schönen Advendskranz, und Deko mit Lichterketten u.s.w. das reicht.
    einen schönen 2. Advend .

  5. #5
    Avatar von Preciosa
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    671

    AW: Weihnachten ohne Tannenbaum?

    Seit wir Eltern sind und unsere eigene Familie haben, ist uns ein Weihnachtsbaum sehr wichtig.

    Vorher waren wir zu den Feiertagen ja immer bei unseren Familien eingeladen und für uns selbst zu zweit war uns das nicht so wichtig. Wobei ich durchaus und sehr gerne weihnachtlich dekoriere (auch aus Tradition).

    Ohne Weihnachtsbaum ist es für uns definitiv kein richtiges Weihnachten, es ist eine Freude, ihn abends geschmückt und leuchtend zu sehen. Wir haben auch schon einen für dieses Weihnachten, ein wahres Prachtstück!

    Jeder soll nach seiner Fasson glücklich sein, wenn jemandem ein Weihnachtsbaum nicht so wichtig ist, dann ist das doch ebenso in Ordnung.

    Leben und Leben lassen, einer meiner Lieblingssprüche.

    Gruß, Preciosa
    Das deutlichste Kennzeichen der Weisheit ist ein stetes Vergnügtsein.
    (Michel de Montaigne)


    Nichts in der Welt ist schwierig, es sind die eigenen Gedanken, welche den Dingen diesen Anschein geben.
    (Wu Cheng'en)

  6. #6
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    34.160

    AW: Weihnachten ohne Tannenbaum?

    Zitat Zitat von Preciosa Beitrag anzeigen
    Jeder soll nach seiner Fasson glücklich sein, wenn jemandem ein Weihnachtsbaum nicht so wichtig ist, dann ist das doch ebenso in Ordnung.

    Leben und Leben lassen, einer meiner Lieblingssprüche.
    Meiner auch. Für mich persönlich muss ein Weihnachtsbaum sein. Aus echtem Baum und kein Plastik. Und er muss zimmerhoch sein. Sonst ist es für mein Empfinden kein Baum. Allerdings weiß ich durchaus, dass das mein Empfinden ist und keinesfalls allgemeingültiger Maßstab sein kann.

    Wenn du keinen Baum möchtest oder brauchst, ist das genau so "normal". Weihnachten ist ein sehr persönliches Fest in meinen Augen. Und jede Art des Feierns ist "richtig". Niemanden steht es zu, darüber zu urteilen.
    Und ich habe mich so gefreut! sagst du vorwurfsvoll, wenn dir eine Hoffnung zerstört wurde. Du hast dich gefreut – ist das nichts?
    Marie von Ebner-Eschenbach


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  7. #7
    Avatar von Florette2011
    Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    959

    AW: Weihnachten ohne Tannenbaum?

    Wir haben auch keinen Weihnachtsbaum. Ich mag die Bäume viel lieber draussen stehen, mit oder ohne Schmuck. Meiner Meinung nach gehört ein Baum in die Natur und nicht ins Wohnzimmer ...

    Gerne mag ich Adventskränze, da haben wir jedes Jahr einen schönen. Vielleicht sonst noch ein bisschen Weihnachtsschmuck, mehr brauch ich nicht.
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam eine, die wusste das nicht und hat's gemacht.
    Geändert von Florette2011 (14.12.2012 um 14:40 Uhr)

  8. #8
    Anna-Lisa
    gelöscht

    AW: Weihnachten ohne Tannenbaum?

    Stimmt !!! Das kann man so stehen lassen.

  9. #9
    Moderation Avatar von miss
    Registriert seit
    06.08.2002
    Beiträge
    6.485

    AW: Weihnachten ohne Tannenbaum?

    Ich bin auch der Meinung wie Florette, ein Baum gehört nach draussen in die Natur und nicht ins Wohnzimmer

    Mir ist vor Jahren schon die Weihnachtsstimmung abhanden gekommen, ich bin immer froh, wenn alles vorbei ist. Einen Adventskranz habe ich zwar auch und an Heiligabend wird der Esstisch, an dem wir mit 10 Personen dieses Jahr essen, festlich
    geschmückt - aber das war`s dann auch schon.
    Aber wie auch hier schon einige geschrieben haben, jeder soll nach seiner Fasson (Leben und Leben lassen) glücklich werden, nichts muss, alles kann

    LG von der miss
    LG von der miss

    Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, mach Limonade draus

  10. #10

    Registriert seit
    02.10.2012
    Beiträge
    54

    AW: Weihnachten ohne Tannenbaum?

    Für die Kinder ist es schöner, wenn sie ihre Geschenke unter dem Baum finden. So sehe ich es jedenfalls und bei uns ist es Tradition, seit Generationen. Auf den Baum kommen auch immer natürliche Kerzen. Und es ist seit vielen Jahrzehnten nichts passiert. Warum Geschenke kaufen, wenn man Weihnachten nicht mag? Dann kann man es doch ganz lassen, oder?

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •